Nachhaltige Stressbewältigung & Stressabbau

Welche Auswirkungen hat die allgemeine Beschleunigung der Arbeitswelt? Wie können Mitarbeiter mit individuellem Stress umgehen und wie können sie von Ihrem Arbeitgeber und ihrer Führungskraft (und Stressbewältigung durch Achtsamkeit) unterstützt werden? Ist es notwendig, die Stressfaktoren zu beseitigen, oder reicht es aus, wenn Mitarbeiter wissen, wie sie mit individuellen Stressoren umgehen (Strategien zur Stressbewältigung)?

Beschleunigung der Arbeitswelt

Die Beschleunigung der Arbeitswelt ist kein kollektives Bauchgefühl, es lässt sich wissenschaftlich nachweisen.

Sie ist eine Reaktion auf die Verknappung von Zeitressourcen (z.B. durch immer schnellere Technologien) und ein Kennzeichen unserer Zeit, sie hat eine Eigendynamik entwickelt, vor der man als berufstätiger Mensch nicht fliehen kann.

Es ist ein Kreislauf, bei dem ein individueller Entzug nicht möglich ist, wenn man beruflich nicht auf die Standspur abgedrängt werden möchte.

Literatur:
Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne
(Hartmut Rosa, Taschenbuch, 537 Seiten, ISBN 978-3518293607)

Individuelle Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Daher müssen die Mitarbeiter lernen, wie sie mit dem aus der gemeinschaftlichen Beschleunigung entstehenden Stress individuell umgehen: Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Ein Fokus ist hierbei die Beseitigung oder Vermeidung von Stressfaktoren, ein zweiter Fokus muss auf Strategien zur Stressbewältigung gelegt werden, da sich nicht alle Stressoren beseitigen oder vermeiden lassen.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit im betrieblichen Kontext

Aufgrund der Individualität dieser Herausforderungen sollten Konzepte für das betriebliche Gesundheitsmanagement aktiv an der Entwicklung persönlicher Kompetenzen zur Stressbewältigung ansetzen. Denn wenn die Mitarbeiter ihre persönlichen Stressoren erkennen und damit umgehen können, sind sie selbstsicherer, flexibler und resistenter gegen neu auftretende Stressfaktoren.

Entspannung und mentaler Selbstschutzdurch Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Meditation, QiGong, Reiki, Tai Chi, Feng Shui, Tuina Anmo, Yoga, Akupunktur, Shiatsu, Ayurveda: Seit vielen hundert Jahren hat der asiatische Kontinent eine vielfältige und wirksame Kultur der Entspannung und des mentalen Selbstschutzes durch Achtsamkeit entwickelt. Die effizientesten Grundlagen für die Prävention und Bekämpfung von Stress und Burnout sind tief darin verankert und fließen in moderne Konzepte zum Stressabbau ein.

Nachhaltige Stressbewältigung und Stressmanagement durch Achtsamkeit und Entspannung

Ein seit Jahren anhaltender Trend geht dahin, diese umfangreichen Erfahrungen gezielt in unsere (westliche) private und betriebliche Gesundheitsförderung zu integrieren! Die am weitesten verbreitete Mittel dazu sind Trainings zur achtsamkeitsbasierten Stressbewältigung (z.B. RAUM&ZEIT).

Finden Sie den Unterschied zwischen RAUM&ZEIT und herkömmlichen MBSR-Kursen im Artikel "RAUM&ZEIT vs MBSR"

Wissenschaftliche Untersuchungen an der Stress Reduction Clinic von Jon Kabat-Zinn haben haben bereits vor Jahren nachgewiesen, dass die positiven Effekte eines solchen achtwöchigen Achtsamkeitskurses bei Arbeitnehmern mehrere Jahre anhalten können.

Mitarbeiter in stressintensiven Rollen & Situationen

RAUM&ZEIT ist ein Programm zur nachhaltigen Stressbewältigung und Stressmanagement durch Achtsamkeit und Entspannung, das speziell für Mitarbeiter in stressintensiven Situationen entwickelt wurde.
Es ist modular aufgebaut, so dass es sich leicht in die Rahmenbedingungen Ihres Unternehmens (Prozesse, Kultur, Werte, …) integrieren lässt. Durch diese Flexibilität ist RAUM&ZEIT in jedem Unternehmen einsetzbar.

Genauso wie sich RAUM&ZEIT in das zentrale Gesundheitsmanagement eines Unternehmens einbetten lässt, genauso sind dessen Module auch punktuell für einzelne Mitarbeiter außerhalb des betrieblichen Kontextes individuell nutzbar.

RAUM&ZEIT: für Führungskräfte & Mitarbeiter

Basierend auf den positiven Erfahrungen, die in den letzten Jahrzehnten weltweit von vielen Trainern in tausenden Achtsamkeitstrainings gemacht wurden, sowie den wissenschaftlichen Untersuchungen, die den erfolgreichen Einsatz der Achtsamkeit im beruflichen und therapeutischen Umfeld nachweisen konnten, ist der Kern von RAUM&ZEIT ein achtwöchiges Training: Es beinhaltet zwei Hauptmodule für eine akute und eine strategische Anwendung sowie – darin integriert – separate Bausteine für Mitarbeiter und Führungskräfte.

Schreibe einen Kommentar