Kurs Achtsamkeits-Meditation

So wie unser Gehirn auf den negativen Einfluss von Stress reagiert, so reagiert es auch auf positive Reize. Durch regelmäßige Meditation können Gehirnstrukturen, die für die Konzentration oder die Erinnerungsfähigkeit zuständig sind, aufgebaut werden. Dies sorgt für eine hohe mentale Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter.

Achtsamkeits-Meditation

Meditation ist ein uralter Weg, der sich über die Jahrtausende bewährt hat. Aber erst jetzt reift die Erkenntnis, dass sich dieser Weg nicht nur mit den gestiegenen beruflichen Anforderungen des 21. Jahrhunderts optimal verbinden lässt, sondern auch einen Zuwachs an Lebenswert und Lebensgefühl mit sich bringt.

Achtsamkeits-Meditation ist eine Trainingsmethode zur Kultivierung von Achtsamkeit, innerer Ruhe, Klarheit und Konzentration, die für viele Berufe essentiell ist. Der Aspekt der Achtsamkeit in der Meditation bewirkt eine verbesserte Problemlösungskompetenz indem unser Geist offen für weitere Lösungen bleibt.

TERMIN

Datum: ab 5. Februar 2015

Tag / Uhrzeit: Donnerstags, Uhrzeit 19:45 – ca. 20:15 Uhr

Ort: Im „Karuna“ (Bahnhofstraße 10, Bretten)

Teilnahmegebühr

10,- Euro / Monat

ALLGEMEINE INFOS

Fortlaufender Einsteigerkurs für alle Altersgruppen, es sind keine Vorkenntnisse nötig! Sitzkissen, Yogamatten und Decken sind vorhanden. Bitte ggf. dicke Socken mitbringen.

ANMELDUNG

www.tomglasauer.de/anmeldung

QiGong-Kurs „Entspannt ins Wochenende“

QiGong-Kurs „Entspannt ins Wochenende“

Stress und Druck durch erhöhte berufliche oder private Anforderungen und daraus resultierende körperliche Symptome kennen viele von uns. Um diesen negativen Ursachen und Auswirkungen entgegenzuwirken, gibt es ab Februar 2015 einen neuen QiGong Kurs in Bretten.

QIGONG

QiGong ist eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und bekommt heutzutage im Rahmen der Gesundheitsfürsorge gegen Stress & Burnout wachsende Bedeutung. Die Übungen sind gekennzeichnet durch fließende und ausgedehnte Bewegungen nach dem Yin/Yang-Prinzip und haben die Harmonisierung und Entspannung des Gesamtorganismus zum Ziel. QiGong ist auch ideal um Stress am Arbeitsplatz abzubauen. Es fördert die körperliche Fitness, Konzentrationsfähigkeit und Motivation und trägt so zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bei.

TERMIN

Datum: ab 5. Februar 2015

Tag / Uhrzeit: Donnerstags, Uhrzeit 18:30 – ca. 19:30 Uhr

Ort: Im „Karuna“ (Bahnhofstraße 10, Bretten)

Teilnahmegebühr

30,- Euro / Monat

ALLGEMEINE INFOS

Fortlaufender Einsteigerkurs für alle Altersgruppen, es sind keine Vorkenntnisse nötig! Durch die praktischen, sich wiederholenden Übungen ist ein Einstieg jederzeit möglich!

ANMELDUNG

www.tomglasauer.de/anmeldung

Entspannungsübung: Zur Ruhe kommen

Was Stress in uns erzeugt ist nicht die Menge an eMails, nicht die ständigen Termine, nicht die Erwartungen des Vorstandes und nicht das Multitasking, sondern die Bilder, die wir uns im Geiste dazu ausmalen: Was passiert, wenn ich nicht alle wichtigen eMails beantworten kann? Schaffe ich es, alle meine Themen in den anstehenden Meetings zu platzieren? Wie wird die Krisensitzung mit dem Vorstand ausfallen? Wie kann ich meine Aufgaben verteilen, damit ich möglichst viele effektiv parallel bearbeiten kann? Da diese Bilder sehr oft eine negative Kolorierung haben, erzeugen sie eine Anspannung in uns. Mit den gleichen Mitteln können wir aber auch dafür sorgen, dass sich eine Anspannung wieder legt: Mit ruhigen Gedankenbildern. Die Entspannungsübung „Zur Ruhe kommen“ nutzt diesen mentalen “Trick” und sorgt so für Entspannung.

Continue reading

Entspannungsübungen für den Job

In unserer durch den digitalen Fortschritt beschleunigten Arbeitswelt spüren wir die Auswirkungen meist nicht nur mental, sondern oftmals auch körperlich. Die Ursache ist eine latente Anspannung (engl. „to stress“), die wir als Merkmal der heutigen Arbeitswelt unreflektiert akzeptieren. Meist lässt sich dieser Stress ohne einen Wechsel des Arbeitsplatzes auch nicht vermeiden. Doch was wir lernen können ist, wie wir – im Job oder privat – Entspannungsübungen für den Umgang mit dem unvermeidlichen Stress und zur Stärkung unserer persönlichen Ressourcen nutzen können.

Continue reading

Entspannungsübung: Akupressur

Bei Kopfschmerzen reibt oder drückt man unbewusst bestimmte Punkte im Kopfbereich: Schläfen, Nasenwurzel, Augenhöhle oder auch Nacken. Die Erleichterung, die man nach dieser instinktiven “Selbstbehandlung” verspürt, kommt nicht von ungefähr. Die Wahrscheinlichkeit, dass man einen der mehreren hundert Akupressur-Punkte erwischt hat, die im Körper verteilt sind, ist sehr groß. Alleine im Kopfbereich liegen mehr als ein Dutzend Akupressurpunkte, die gegen Migräne, Kopf- oder Nackenschmerzen wirken können. Richtig angewandt, kann man sich mit Hilfe der Akupressur schnelle Linderung von Schmerzen, bei Schlafstörungen oder Übelkeit verschaffen, aber auch Stress und Nervosität abbauen.

Continue reading

Entspannungsübung: Das innere Lächeln

Dass unsere Gedanken und unsere Stimmung Auswirkungen auf unseren Körper und unser Verhalten haben, ist bekannt. Denken Sie nur an den griesgrämig dreinblickenden Mann aus der Nachbarschaft. Dem kann man sofort ansehen, dass er ein mentales Problem hat. Die Psychotherapeuten nennen das „psychosomatisch“, eine Verbindung zwischen dem seelischen und körperlichen Wohlbefinden eines Menschen. Doch umgekehrt funktioniert das auch: Über gezieltes körperliches Verhalten kann man positiven Einfluss auf seine Emotionen nehmen. Eine Methode, wie wir unseren inneren Kritiker, negative Gedanken und Gefühlen ganz einfach damit vertreiben können, ist die Entspannungsübung „Das innere Lächeln“.

Continue reading